Brand- und Explosionsschutz

Brand- und Explosionsschutz

In Deutschland ereignen sich jährlich etwa 320.000 Brände mit fast 1.000 Brandtoten und ca. 10.000 verletzten Personen. Als Nebenwirkung ergeben sich daraus jährliche Sachschäden in Höhe von ca. 2,5 Milliarden Euro. Nur jeder vierte Betrieb überlebt ein solches Ereignis, weil neben den durchschnittlichen Brandschäden von 125.000 €, die Folgekosten nochmal drei- bis zehnmal so hoch sind. Das hohe Risiko eines Brandes besteht also nicht aus seiner Eintrittswahrscheinlichkeit, sondern aus seinem existenzbedrohenden Schadensausmaß. Mitarbeiter auf die möglichen Gefahren hinzuweisen und sie in Vermeidung und Abwendung dieser zu schulen gehört deshalb zu den existenzsichernden Aufgaben jedes Unternehmens.