158,82EUR
zzgl. 19% MwSt. inkl. Versand

Ausbildung: Bediener von Hubarbeitsbühnen (PowerPoint)
Autor: Klaus Langbecker
Herausgeber/Verlag:
krassmann produktion, 2019
Präsentationsformat: Editierbare PowerPoint-Präsentation
Lerninhalte: DGUV Grundsatz 308-008 „Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen“
Lerndauer: 130 Folien
 

Die modern und anschaulich gestalteten PowerPoint Präsentationen sind für den Einsatz in Präsenzveranstaltungen konzipiert. Der Unterweiser kann die Folien auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen und ggf. mit weiteren Texten, Bildern und Grafiken ergänzen.

starten Demo - Präsentation starten und direkt anschauen
 

Inhalt

  1. Einführung
  2. Unfallgeschehen
  3. Rechtliche Grundlagen
  4. Wer darf Hubarbeitsbühnen bedienen (Befähigungsnachweis)
  5. Aufbau, Funktion von Einsatzmöglichkeiten verschiedener Bauarten
  6. Betrieb allgemein
  7. Übernahme und Transport der Maschine
  8. Aufstellen und Inbetriebnahme am Arbeitsort (Standsicherheit)
  9. Arbeiten mit der Maschine
  10. Regelmäßige Prüfungen
  11. Arbeiten mit der Maschine
  12. Sondereinsätze

Vorrangiges didaktisches Konzept der Unterweisung liegt in der Einbindung der Mitarbeiter und der Bezug zu betrieblichen Arbeitsbedingungen und –prozessen.

Jede PowerPoint-Präsentation ist mit folgenden lernunterstützenden Hinweisen versehen.

Praxis – Tipps: Was in der praktischen Umsetzung zu beachten ist, bzw. was Sie konkret tun sollten.

Beispiele von Prüfungsfragen, wie sie in der Abschlussprüfung vorkommen können.

Zusatzinformation, die über das erforderliche hinausgehen, aber hilfreich sein können.

ACHTUNG: Hier geht es um konkrete Gefahren und Verhaltensweisen, die unbedingt befolgt werden müssen.

Vorauswahl themenbezogener YouTube Videos

 

Zusatz: Verschiedene Dokumente zur Umsetzung der Unterweisung (Unterweisungsnachweis) sowie weitere Information zum Thema, die im Internet frei verfügbar sind und von den verschiedenen Unfallversicherungsträgern stammen.

Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus 50 Buchstaben bestehen.

Wir empfehlen auch